Auf dem Weg zum Liganeuling

Seit fast einer Stunde ist die Mannschaft auf dem Weg nach Geestland (Kreis Cuxhaven). Um 12:30 Uhr treffen wir dort auf den Aufsteiger, der bisher drei Punkte sammeln konnte (1:0 gegen Ahlerstedt/Ottendorf). Die Bullis sind voll besetzt, lediglich Sophia Schomaker musste arbeitsbedingt absagen und ist nicht mit an Bord. Es bleibt also spannend, wie der Trainer heute aufstellt. Eins ist aber klar, egal wer wo spielt, drei Punkte sind Pflicht. Soll doch diese Fahrt keine Butterfahrt werden...

WeiterlesenAuf dem Weg zum Liganeuling

Klarer Sieg gegen Friedrichsfehn

Am Ende stand es 7 : 1. Lediglich der Gegentreffer in den Schlussminuten ärgerte an diesem Sonntag. Ansonsten dominierten die Heidekrautlerinnen die gesamte Partie, was vor allem auch mit den frühen Toren zusammenhing. In der Offensive überzeugte Louisa Hoff durch ihre drei Treffer. Grundsätzlich war das Spiel nach vorne sehr ansehnlich und die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fast immer vorhanden. Friedrichsfehn blieb über zwei schnelle Offensivspielerinnen gefährlich, aber die Innenverteidigung mit Franzi Nurmann und Judith Holt wusste jedes Mal zu retten. Am kommenden Sonntag geht's auf weite Auswärtsfahrt nach Geestland auf der Jagd nach weiteren drei Punkten...

WeiterlesenKlarer Sieg gegen Friedrichsfehn

Heimspiel gegen Friedrichsfehn

Morgen (09.09), 14 Uhr, steht endlich das nächste Ligaspiel an. Zu Hause erwartet das Trainerteam Zwake/Johannigmann die Mannschaft aus Friedrichsfehn. Die Gästemannschaft ist schwer einzuschätzen: einer haushohen Niederlage (2:10) stehen zwei Siege gegen Geestland und Oste/Oldendorf gegenüber. Gerade im letzten Spiel zeigte die Mannschaft Moral und drehte einen 1:3- Rückstand noch in ein 5:4. Wir müssen also genau da anknüpfen, wo wir im Pokalspiel gegen SuSa aufgehört haben: Zweikampfstärke, Spielwitz und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor sind gefragt. Dabei steht dem Trainerteam der komplette Kader zur Verfügung und es hat die Qual der Wahl. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt!

WeiterlesenHeimspiel gegen Friedrichsfehn

Morgen Heimspiel im Niedersachsenpokal

Um 14.00 Uhr ist Anstoß gegen den Ligakonkurrenten SV Suddendorf-Samern. Besonders aufgrund des letzten Aufeinandertreffens in der letzten Saison haben wir noch eine Rechnung offen. Andervenne spielte damals unterirdisch und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Aufgrund einer Leistungssteigerung schaffte es SuSa, die Liga noch zu halten. Es bleibt also abzuwarten, wie das Team aufgestellt ist. Verzichten müssen wir aufgrund von Urlaub auf Sophia Schomaker und Kathi Altevolmer. Dafür rückt Judith Holt nach ihrer Verletzungspause wieder in die Stammformation. Zudem stößt Jule Krieger aus den B-Mädels mit dazu.

WeiterlesenMorgen Heimspiel im Niedersachsenpokal

3 : 2 Niederlage in Meppen

Da musste man erst einmal eine Nacht drüber schlafen - so hatten wir uns das Derby nicht vorgestellt. Dabei starteten wir wie gegen Twist wieder gut in die Partie, zwar hektisch aber mit viel Druck, sodass Meppen am Anfang gar keine Luft zum Durchatmen blieb. Doch zwei stark herausgespielte Konter der Meppenerinnen innerhalb kurzer Zeit und wir lagen plötzlich 2:0 hinten. Das mussten wir erst einmal verarbeiten, konnten aber noch vor dem Halbzeitpfiff durch Anne Egbers den Anschlusstreffer erzielen. Für die zweite Halbzeit hatten wir uns mehr vorgenommen. Wir mussten mehr in die Zweikämpfe kommen. In der zweiten Halbzeit lief es dann aber auch nicht wie geplant. Als wir den Ball eigentlich…

Weiterlesen3 : 2 Niederlage in Meppen

Nächstes Derby – heute (18.08.) bei Union Meppen

Aufgrund der Andervenner Kirmes findet bereits heute das nächste Ligaspiel statt. Um 19.30 Uhr ist Anstoß im Waldstadion. Nach dem Sieg gegen Twist gehen wir mit Selbstvertrauen in die Partie gegen Union, die im ersten Spiel der Saison eine 2:5-Niederlage in Oste einstecken mussten. Nichtsdestotrotz dürfen wir den Gegner auf keinen Fall unterschätzen - Derbys sind immer heiß umkämpft! Außerdem weiß man nie, wen Meppen auf den Platz schickt...! Verzichten müssen wir heute auf Judith Holt (starke Ellenbogenprellung) sowie auf Sophia Schomaker und Marina Kück (beide Urlaub).

WeiterlesenNächstes Derby – heute (18.08.) bei Union Meppen

Derbysieg!

Am Ende stand es 3:2 nach einer hart umkämpften Partie, in der wir zwei Mal einem Rückstand hinterher liefen. Dabei starteten wir gut in die Partie. Bereits nach fünf Minuten wurde uns ein Foulelfmeter zugesprochen, den die Torhüterin leider parierte. Kurz darauf erzielten wir das erste Tor durch Anne Egbers - Abseits. So kamen wir also eigentlich gut ins Spiel, erspielten uns einige Torchancen, doch das erste Tor machte Twist in der 17. Minute. Annelie Lis glich dann in der 36. Minute aus, indem sie nach einer Ecke den Ball in die Maschen drosch. Dock kurz vor der Pause mussten wir wiederum einen Gegentreffer hinnehmen. Dieter Zwakes harte Ansprache, dass wir noch…

WeiterlesenDerbysieg!

Derby zum Saisonstart

Morgen geht's endlich wieder nach langer Vorbereitung los - und das direkt mit einem Emslandkracher. Um 14 Uhr geht's zu Hause gegen die FSG Twist ran. Da alle Spielerinnen die Vorbereitung gut durchgezogen haben, hat Trainer Dieter Zwake die Qual der Wahl bei seiner Mannschaftsaufstellung. Lediglich im Tor ist die Entscheidung gefallen. Neu-Captain Marina Kück befindet sich mit dem Rennrad zwischen den Alpen, sodass Lena Buss zwischen die Pfosten rückt. Als Captain wird somit Imke Wessling die Mannschaft aufs Feld und hoffentlich zum Sieg führen. Wäre geil, wenn direkt zu Beginn die ersten drei Punkte eingesackt werden...

WeiterlesenDerby zum Saisonstart

Klarer Sieg führt zum versöhnlichen Abschluss

Nach dem 4:0 in Hollage steht am Ende der Saison ein guter 3. Platz. Dabei war es am Anfang des Spiels gar nicht so eindeutig. Im Gegensatz zum Hinspiel machten die Hollagerinnen von Anfang an Druck und waren sehr präsent in den Zweikämpfen... bis dann Sophia Schomaker mit einem sehenswerten Treffer im linken Winkel den ersten Treffer markierte. Den Sieg und damit auf jeden Fall einen Platz vor den Hollagerinnen wollten wir uns jetzt nicht mehr nehmen lassen. In der zweiten Halbzeit reichten dann vor allem zehn starke Minuten, in denen auch das Glück auf unserer Seite und jeder Schuss ein Treffer war. So netzt Luisa Pelle in der 54. Minuten per…

WeiterlesenKlarer Sieg führt zum versöhnlichen Abschluss